Grundschule St. Marien

 Saarburg

schule  gruene klasse   

 

 

 

Grundschule St. Marien

Boorwiese 10

54439 Saarburg

Telefon: 06581-2701

Fax: 06581-993408

 

eingang

Förderverein der Grundschule

Liebe Eltern, logoschule liebe Freunde unserer Schule,

unser Förderverein wurde 1996 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Verbesserungen und besondere Angebote zu schaffen, zu denen die Schule aus finanziellen Gründen nicht in der Lage ist.

Gerade in einer Zeit, in der die öffentlichen Kassen immer weniger Geld zur Verfügung stellen können, ist eine aktive und finanzielle Unterstützung erforderlich, um die Schulzeit unserer Kinder sinnvoll, effektiv, aber auch angenehm zu gestalten.

 


Die Maßnahmen der Schulhofgestaltung, die Anschaffung von Kleinspielgeräten für die Pausenzeiten, das vor- und nachschulische Betreuungsangebot und die Einrichtung einer Schulbibliothek sind nur einige Punkte unserer bisherigen Arbeit.

Aber auch in Zukunft bleiben viele Aufgaben zu bewältigen, für deren finanzielle Abwicklung wir in erster Linie auf Spendengelder angewiesen sind. Über Ihre Mitgliedschaft würden wir uns deshalb freuen.

 

Der Vorstand

1. Vorsitzender Katja Lellig
2. Vorsitzender Stefanie Koch
Kassenwart Kerstin Riemekasten
Schriftführer Ivonne Kessler
Beisitzer Maike Musehold
  Stephanie Jüngling
  Bettina Zimmer
   

 

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, suchen Sie den Kontakt zu den Mitgliedern des Vorstandes oder werden Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen Sie uns nicht nur finanziell, sondern je nach Möglichkeit mit Ihrer Tatkraft.

Anschrift

 

Der Förderverein Grundschule St. Marien Saarburg e.V. hat seinen Sitz in 54439 Saarburg, Boorwiese 10. Sie erreichen ihn über das Sekretariat der Schule.

Mitgliedschaft

Dem Verein können Erziehungsberechtigte von Schülerinnen und Schülern sowie auch andere natürliche oder juristische Personen (auf Einzelentscheidung des Vorstandes) als Mitglied angehören. Der Verein erhebt Mitgliedsbeiträge (derzeit 12 € je Schuljahr) und bestreitet seine weiteren Ausgaben durch Spenden, Zuschüsse oder sonstige Einnahmen. Einen Mitgliedsantrag erhalten Sie jederzeit im Sekretariat.

Aufgaben

Der Förderverein hat satzungsgemäß den Zweck, die Grundschule St. Marien bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen und die Beziehungen zwischen Schule, Eltern, Bevölkerung, Schulträger und Schulbehörde zu pflegen und zu fördern. Der Verein ist Träger von Veranstaltungen und Schülerbetreuungsmaßnahmen und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Aus diesem Grunde ist der Verein auch berechtigt, vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigungen auszustellen.

Finanziert wurden beispielsweise

- die Erweiterung der Schulbibliothek

- die Anschaffung von Kleinspielgeräten für die Pausenzeiten

- eine Kletterwand

- eine wetterfeste Tischtennisplatte

- Bustransfers zu den Waldjugendspielen

- Unterstützung bei Autorenlesungen und pro familia Projekten

- die Neuausgestaltung des PC-Raumes mit 15 internetfähigen Rechnern und einem Server

An der Neugestaltung des Schulhofes im Frühjahr und Sommer 2014 beteiligte sich der Förderverein mit einer großen Summe, so dass zum Beispiel das Holzpferd Pferdinand und die Kuh Kuhnigunde angeschafft werden konnten. Durch den Betrag des Fördervereins fiel es der Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg auch leichter das Vorhaben zu unterstützen, da Eigeninitiative gegeben war und der zu leistende finanzielle Rahmen nicht mehr ganz so groß war.

 

Satzung

 

§ 1 Name und Sitz des Vereins 1. Der Verein führt den Namen „Förderverein Grundschule St. Marien Saarburg“. Er hat seinen Sitz in Saarburg an der Grundschule St. Marien, Boorwiese 10.

 

§ 2 Zweck des Vereins 1. Der Verein hat den Zweck, die Grundschule St. Marien Saarburg bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen und die Beziehungen zwischen Schule, Eltern, Bevölkerung, Schulträger und Schulbehörde zu pflegen und zu fördern. Der Verein kann Träger von Veranstaltungen und Schülerbetreuungsmaßnahmen sein. 2. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts ,,Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht eigenwirtschaftliche Zwecke oder Interessen seiner Mitglieder. Die Geldmittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch zweckfremde Ausgaben oder unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

§ 3 Mitgliedschaft 1. Dem Verein können Mütter, Väter, Erziehungsberechtigte und Sorgeberechtigte von Schüler/innen der Grundschule St. Marien als Mitglied angehören. Auf Einzelentscheidung des Vorstandes können auch andere natürliche und juristische Personen Mitglieder werden. Die Aufnahme erfolgt durch Beitrittserklärung an den Vorstand. 2. Die Mitgliedschaft erlischt durch Tod oder durch schriftliche Kündigung zu dem auf die Kündigung folgenden Quartalsende. 3. Der Ausschluss eines Mitgliedes kann durch Vorstandsbeschluss aus wichtigem Grund erfolgen. Gegen den Beschluss des Vorstandes kann die Entscheidung der nächstfolgenden Mitgliederversammlung beantragt werden.

 

§ 4 Mitgliedsbeitrag 1. Der Verein erhebt Mitgliedsbeiträge. Über die Höhe und Fälligkeit beschließt die Mitgliederversammlung. Darüber hinaus bestreitet er seine Ausgaben durch Einnahmen aus Spenden, Zuschüssen und sonstigen Einnahmen.

 

§ 5 Organe des Vereins 1. Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.

 

§ 6 Mitgliederversammlung 1. Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Eine Mitgliederversammlung ist vom Vorsitzenden durch Bekanntmachung im Bekanntmachungsorgan der Verbandsgemeinde Saarburg mit einer Frist von mindestens zwei Wochen einzuberufen: a) mindestens einmal im Jahr b) wenn der Vorstand es im Interesse des Vereins es für erforderlich hält und mit Mehrheit beschließt c) auf begründeten, an den Vorsitzenden gerichteten schriftlichen Antrag von einem Viertel der Mitglieder. Die so beantragte Mitgliederversammlung hat innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags stattzufinden. 2. Die Mitgliederversammlung nimmt die jährlichen Berichte des Vorstandes und der Kassenprüfer entgegen und entscheidet insbesondere über a) die Wahl des Vorstandes b) Entlastung des Vorstandes c) die Wahl zweier Kassenprüfer für die jeweilige Wahlperiode des Vorstandes, die nicht dem Vorstand angehören dürfen. d) Satzungsänderungen e) Auflösung des Vereins 3. Über die Mitgliederversammlung ist vom Schriftführer eine Niederschrift zu fertigen, die von ihm und dem Versammlungsleiter zu unterschreiben ist. Versammlungsleiter ist der Vorsitzende des Vereins. 4. Die Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Hierauf ist in der Einladung jeder Mitgliederversammlung hinzuweisen.

 

(Stand 10.12.2012)